Vereins-Software.de | SEPA Mitgliederverwaltung für Sportvereine

HV-Explorer

HV-Software seit 1997 im Einsatz

Software zur Abwicklung von Aktionärs-Hauptversammlungen

Der HV-Explorer eignet sich zur kompletten Abwicklung einer Aktionärs-Hauptversammlung. Mit dem Programm werden zunächst Eintrittskarten erstellt, welche mit einem Barcode versehen sind. Dieser wird am Empfangsschalter mit Hilfe eines Scanners eingelesen, worauf der Aktionär seine Stimmkarte erhält. Die Präsenz des Aktionärs wird daraufhin in einer Übersicht aller anwesenden Aktionäre angezeigt. An einem weiteren Schalter (für den Aktionär nicht sichtbar) erfolgt eine Kontroll-Erfassung mit Einpflege von Vollmachtsübertragungen. Nach Abgleich der Daten wird vor Beginn der Abstimmung ein Teilnehmerverzeichnis gedruckt. Zu- und Abgänge ab diesem Zeitpunkt können mit aktualisierten Stimmenübersichten generiert werden. Die Abstimmung der einzelnen Tagesordnungspunkte erfolgt mit Hilfe von Smartphones. Nach Einscannen der Stimmkarte sind auf dem modernen Display die Angaben des Aktionärs ersichtlich, die Wahl wird daraufhin anhand eines übersichtlichen Auswahlmenüs vogenommen. Bei der Erfassung der Gegenstimmen bzw. Enthaltungen zu einem Tagesordnungspunkt werden die Stimmdaten direkt per gesichertem WLAN an den HV-Explorer übertragen und das Abstimmungsergebnis ermittelt. Nach Durchführung aller Tagesordnungspunkte wird eine Übersicht über die Wahlergebnisse erstellt.

Im Jahr 2015 komplett erneuert mit Smartphone-Anbindung

Informationsbroschüre

Alle wichtigen Infos zum HV-Explorer finden Sie in kompakter Form als PDF zusammengefasst:

Abstimmungsgeräte

Für die Abstimmung werden aktuelle Smartphones mit Windows Phone 8.1 Betriebssystem abgelöst. Die Geräte verfügen über eine Kamera mit integriertem Blitz, welcher das Erfassen der Barcodes auch bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglicht. Die Übertragung der Daten erfolgt über das integrierte WLAN.

Ablauf der Abstimmung

Die Wahl zu den einzelnen Tagesordnungspunkten erfolgt mit den mobilen Abstimmungsgeräten durch Einscannen des Barcodes auf der Stimmkarte. Die Abstimmungsdaten werden über eine verschlüsselte Funkverbindung an den Wahlserver übertragen, wobei ein Zugriff nur für die zuvor registrierten Abstimmungsgeräte besteht. Die Berechnung des Wahlergebnisses erfolgt mittels Subtraktionsverfahren aus der aktuellen Präsenz, d.h. es werden nur die Gegenstimmen und Stimmenthaltungen erfasst.

Abstimmungs-Software

Die Abstimmungs-App auf den Smartphones bietet neben der Barcode-Erfassung auch die manuelle Eingabe der Aktionärsnummer. Der jeweilige Tagesordnungspunkt und die aktuelle Wahl (Enthaltung / Nein-Stimme) wird automatisch über die HV-Software ermittelt, so dass der Wahlvorgang nur noch bestätigt werden muss.

Architektur und Sicherheit

Als Datenbankserver wird ein Microsoft SQL Server 2012 eingesetzt. Die HV Software greift direkt auf die Datenbank zu. Die Abstimmungsgeräte nutzen eine Web API, welche auf einem Webserver (IIS 7) gehostet ist, der wiederum auf die HV Datenbank zugreift. Die Zugriffe erfolgen über REST Services mittels HTTP.

HV Explorer

Die Datenübertragung erfolgt über ein WPA2 verschlüsseltes WLAN, welches nur für die HV Software eingesetzt wird. Ein Zugriff ist nur für die registrierten Abstimmungsgeräte möglich.

Leistungsmerkmale

  • Festlegen der Angaben zur HV (Gesellschaft, Termin, ISIN, Einladungstext, Kapital und Anzahl der Aktien etc.)
  • Festlegen der Tagesordnungspunkte (Text, Wahlvorgabe Ja/Nein-Stimme, Abstimmungsmodi: Volle Stimmenzahl, Entlastung Vorstand, Entlastung Aufsichtsrat)
  • Präsenzerfassung per Barcode-Scanner, automatischer Ausdruck der Stimm/Einlasskarte
  • Zweiterfassung mit Erfassung der Vertreterangaben bei Vollmachtsübertragungen, Datenabgleich
  • Kennzeichnung von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern zur Berücksichtigung bei den Tagesordnungspunkten
  • Drucken von Eintrittskarten / Stimmkarten / Einlasskarten
  • Übersichtlisten gemeldeter Aktionäre
  • Kopfzahl der gemeldeten Aktionäre
  • Präsenzbildschirm mit ständiger Aktualisierung
  • Drucken von Präsenzlisten und Übersicht über die Zahlen der stimmberechtigten Aktionäre zu den einzelnen Tagesordnungspunkten
  • Übersichtslisten über Zugänge und Abgänge
  • Protokollierung sämtlicher Fluktuationen und Vollmachts-Übertragungen
  • Stimmerfassung mittels mobiler Datenerfassungsgeräte
  • Berechnung der Abstimmungs-Ergebnisse der Tagesordnungspunkte mit integrierter Gültigkeitsüberprüfung
  • Übersicht über die Abstimmungsergebnisse

Beschreibung der Stationen

Präsenz-Erfassung

Am Eingang wird an mehreren PCs die Präsenzerfassung vorgenommen. Durch Einscannen des sich auf der Eintrittskarte befindlichen Barcodes wird automatisch die Stimmkarte gedruckt. Pro PC können ca. 200 Erfassungen pro Stunde vorgenommen werden.

Zweiterfassung

Im Backoffice wird jede Eintrittskarte zur Sicherheit nochmals eingelesen. Hier werden auch die Namen der Vertreter bei Vollmachtsübertragungen eingegeben.

Präsenzbildschirm

Am Präsenzbildschirm werden nacheinander die Namen aller anwesenden Personen angezeigt sowie die aktuelle Präsenz in Prozent. Bei geeigneten Lichtverhältnissen kann die Anzeige mit Hilfe eines Beamers an eine Leinwand projeziert werden.

Wahl

An einer weiteren PC-Station im Abstimmungsraum wird die Wahl durchgeführt. Für jeden Tagesordnungspunkt können unterschiedliche Abstimmungsmodi berücksichtigt werden (z.B. Entlastung Vorstand / Aufsichtsrat). Die Abstimmung selbst wird mit Hilfe von Smartphones durchgeführt. Mit diesen mobilen Abstimmungsgeräten wird über die integrierte Kamera der Barcode der Stimmkarte eingescannt, worauf auf dem Display automatisch der aktuelle Tagesordnungspunkt und die aktuelle Abstimmung (Enthaltung bzw. Nein) angezeigt wird, über die der Versammlungsleiter gerade abstimmen lässt. Zur Kontrolle wird die eingegebene Wahl auf dem Display angezeigt und kann ggf. korrigiert werden. Das Ergebnis wird über ein gesichertes WLAN direkt an den Wahlserver übertragen und das Abstimmungsergebnis ermittelt. Dabei wird stets die aktuelle Anwesenheit zum Abstimmungszeitpunkt berücksichtigt.

Referenzen

WASGAU Produktions- und Handels AG Pirmasens (1997-2015)

1. FC Kaiserslautern e.V. (1998-2003)

Kontakt

Vereins-Software.de
Henning Wiescher
Theodor-Heuss-Str. 1
67663 Kaiserslautern
E-Mail: info@vereins-software.de.de
Tel: 0631-3114125
Fax: 0631-3114124

© Vereins-Software.de | Theodor-Heuss-Str. 1 | 67663 Kaiserslautern | Impressum | Kontakt

Vereins-Explorer | Die SEPA fähige Mitgliederverwaltung für Sportvereine.

Vereins-Software, Vereins-Explorer, Mitgliederverwaltung, Abteilungsverwaltung, Verein, Vereine, Sportverein, Sportvereine, Vereinsverwaltung, Vereins-EDV, Vereinssoftware, SEPA, Lastschrift, SEPA Lastschrifteinzug, Einzugsermächtigung, Gläubiger ID, Gläubiger Identifikationsnummer, IBAN, BIC, Lastschriftmandat, Mandatsreferenz, Mandatsreferenznummer, Pre-Notifikation, Teilnehmerverwaltung, Lehrgangsverwaltung, Freizeitverwaltung, Freizeit, Freizeiten, Lehrgang, Lehrgänge, Teilnehmer, Anmeldung, Veranstaltung, online-Anmeldung, Mitgliederversammlung, Wiescher Vereins-Software

HV-Explorer | Software zur Abwicklung einer Aktionärs-Hauptversammlung.

HV-Explorer, Abwicklung von Hauptversammlungen, HV-Software, Hauptversammlungs-Software, Präsenzerfassung, Präsenzliste, Präsenzverzeichnis, Wahl, Abstimmung, Abstimmungssoftware, Tagesordnung, Tagesordnungspunkte, TOP, Stimmenauszählung, HV, Hauptversammlung, AG